Skip to main content

Das sind die Dresscodes in deutschen Spielbanken

Wer sein Glück am Roulette-Tisch oder beim Blackjack in einem der deutschen Spielbanken versuchen möchte, sollte sich entsprechend vorbereiten. Und damit sind nicht nur Überlegungen hinsichtlich eventueller Spielstrategien beim Pokern oder anderen Spielen gemeint. Diese nämlich können unter Umständen gar nicht erst zur Anwendung kommen, wenn ein anderes Kriterium nicht den Richtlinien entspricht. Nämlich die adäquate Kleidung.

Das sind die Dresscodes in deutschen Spielbanken

Dass du nicht in Jogginghose und Tank Top ein Casino betreten solltest, dürfte dir schon allein dein Gespür für Stil verbieten. Allerdings gibt es in deutschen Casinos durchaus Dresscodes, die weit über derart profane Dinge hinausgehen. Auch wenn du jetzt womöglich zuerst an eine Reihe Hollywood-Filme denkst, in denen sich die Herrschaften in Anzug und Fliege an die Spieltische setzen – ganz so streng sind die Vorgaben dann  zumeist auch nicht.

Dennoch gibt es hier und da schon ein paar Anforderungen an dein optisches Auftreten, an die du vielleicht im ersten Moment gar nicht gedacht hättest. Erfahre in den folgenden Abschnitten alles über Dresscodes in deutschen Spielbanken.

Vera & John
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
$11 / month
Intercasino
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
$22 / month
Mr Green
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
$22 / month

Die Art des Spiels ist entscheidend

In aller Regel wird zwischen den Dresscodes der unterschiedlichen Spielarten unterschieden. So gelten für das klassische Spiel vorzugsweise andere Vorgaben als für das Automaten- oder Pokerspiel. Aber wann genau gilt welche Regel?

Zunächst einmal gilt festzuhalten, dass sich speziell durch den Online-Casino-Boom eine neue Zielgruppe für die Casinos erschlossen hat. Die ehemals etwas eingestaubte Sparte hat durch diesen Trend eine ganz neue Generation auch in physische Casinos getrieben. Diese neue Zielgruppe hat jedoch oftmals ein völlig anderes Verständnis vom Erlebnis des Glücksspiels, weshalb die Casinos die Richtlinien hinsichtlich der Kleidung ein wenig lockern mussten.

Auch die Renaissance des Poker-Spiels hat einen nicht unwesentlichen Teil dazu beigetragen. Schließlich sieht man im TV mittlerweile jede Menge Übertragungen von hochdotierten Poker-Turnieren aus Übersee, bei denen sich die Stars der Branche in streckenweise illustren Outfits an den Pokertisch tummeln. Wer nun also eine Koryphäe im Poker in Camouflage-Jacke und Basecap beim Spielen beobachtet, dem ist es nur schwer zu vermitteln, weshalb er selbst für diesen Zweck einen Smoking anziehen soll.

Neue Gegebenheiten erfordern neue Maßnahmen und so hat dieser Umstand ein Umdenken bei den Casino-Betreibern zur Folge gehabt, welches sich darin äußerst, dass viele Casinos mittlerweile beim Automatenspiel und am Pokertisch gänzlich auf einen Dresscode verzichten. Bei den klassischen Spielen wie Roulette oder Blackjack möchten indes nur die wenigsten Betreiber vom traditionellen Kleidungsstil abrücken und beharren daher oftmals noch auf ein gehobenes Outfit.

Das klassische Spiel

Das klassische Spiel

Bei Spielen wie Blackjack, Baccara oder auch Roulette wird in den allermeisten Fällen mindestens eine gehobene Freizeitkleidung erwartet. Die meisten Casino-Betreiber erwarten in diesem Fall zumindest ein Hemd und/oder ein Sakko. Jeans sind jedoch zumeist erlaubt. Nur auf die geliebten Sneakers zu den Jeans solltest du nach Möglichkeit verzichten und stattdessen auf deine Sonntagsschuhe ausweichen.

Insbesondere beim Roulette solltest du bei deiner Kleidung auf diese Elemente achten. Der Umstand, dass die in diesem Kontext gerne verwendeten, aber recht schwammigen Formulierungen „Gepflegte/gehobene Garderobe“ oder „nicht zu sportlich“ eine Menge Interpretationsspielraum zulassen, macht es zuweilen nicht ganz einfach, das richtige Maß zu finden. Im Zweifelsfall solltest du also, wenn du zum ersten Mal ein bestimmtes Casino betrittst, eher ein wenig overdressed erscheinen, als zu sportlich. Bist du erstmal dort, empfiehlt es sich, dass du dich ein wenig umsiehst, um dir einen Eindruck davon zu verschaffen, wie die anderen Gäste gekleidet sind. Daran kannst du dein eigenes Outfit beim nächsten Besuch entsprechend anpassen.

Du solltest außerdem dringend die Website des betreffenden Casinos besuchen, bevor du dich dorthin begibst. Manchmal nämlich finden besondere Veranstaltungen statt, welche ein spezielles Outfit erfordern. Hier werden nicht selten tatsächlich Elemente wie Smoking, Fliege etc. erwartet.

Das Automatenspiel

In diesem Bereich sind die Vorgaben mittlerweile recht locker und beschränken sich in den meisten Fällen auf „gepflegte Freizeitkleidung“. Wenn du dich also so kleidest, als würdest du beispielsweise zum Elternabend deiner Kinder gehen, machst du grundsätzlich nicht viel falsch. In nicht wenigen Casinos gibt es im Bereich des Automatenspiels mittlerweile gar keine Vorgaben mehr.

Dennoch solltest auch dort nicht unbedingt in Jogginghose und ungewaschenem T-Shirt aufkreuzen. Oftmals setzen die Betreiber ein Mindestmaß an Stil und Klasse voraus, weshalb Jogginghose und labbriges Shirt zwar nicht explizit verboten, aber trotzdem nicht gern gesehen sind. Ein Smoking und Fliege würden hier hingegen ein wenig übertrieben wirken. Das richtige Maß zu finden, sollte allerdings einen erwachsenen Menschen nicht vor allzu große Hindernisse stellen.

Das Pokerspiel

Das Pokerspiel

Hier sehen sich die physischen Casinos mittlerweile mit einer lange Zeit nicht vorhandenen Konkurrenzsituation konfrontiert. Seit Beginn des online-Booms im Pokerbereich und den damit unzähligen Anbietern, die wie Pilze aus dem Boden schossen, haben es die physischen Casinos nicht ganz einfach, die Kundschaft trotz all der Vorteile eines Online-Spiels in die eigenen Räumlichkeiten zu locken. Nur die Wenigsten würden sich also davon überzeugen lassen, sich wie zu einem Besuch der Oper zu kleiden, wenn sie in den eigenen vier Wänden im Jogging-Outfit mit dem Laptop auf dem Schoß ebenso pokern könnten.

Daher sind die meisten Casinos dazu übergegangen, auch hier die Vorgaben erheblich zu lockern, um im Kampf mit den Online-Portalen um insbesondere die jungen Spieler konkurrenzfähig zu bleiben. Anzug oder Abendkleid sind hier daher selbstverständlich nicht nötig. Das wäre potentiellen Kunden nicht nur im Hinblick auf die Alternative des Spiels im Internet, sondern auch bezüglich der Outfits, mit denen die Branchenstars bei TV-Übertragungen am Tisch sitzen, nur schwer vermittelbar. Ähnliche Kleidung wie beim Spiel am Automaten ist hier also problemlos möglich.

Dresscodes deutscher Spielbanken

Da sich die Vorgaben bezüglich der Kleidung zwischen den Spielbanken durchaus unterscheiden, findest du hier die jeweiligen Richtlinien der bedeutendsten deutschen Casinos, damit du dich auf diesem speziellen Parkett souverän und unauffällig bewegen kannst.

Spielbank Berlin

Spielbank Berlin

Mittlerweile haben auch die physischen Casinos längst das Social Media Marketing für sich entdeckt, sodass du bei einigen dieser Casinos bereits auf deren Facebook-Seite den jeweiligen Dresscode ablesen kannst. Die Spielbank in Berlin am Marlene Dietrich Platz verfügt zwar ebenfalls über einen Facebook-Account – allerdings musst du dich hier erst bis zur eigentlichen Website durchklicken, um die Information über den Dresscode zu erhalten. Dort steht dann beispielsweise geschrieben, dass du dich „ungezwungen wohlfühlen“ darfst. Das bedeutet allerdings nicht, dass du dich beliebig kleiden kannst. So werden lange Hosen und geschlossene Schuhe vorausgesetzt. Im Casino Royal gilt zudem der sogenannte „smart casual look“. Das bedeutet nichts Anderes, als dass du dort in einem gehobenen Freizeit-Look erscheinen solltest, wohingegen für den Poker-Bereich ausdrücklich auch sportlichere Kleidung erlaubt ist.

Spielbank Baden-Baden

Die Spielbank in Baden-Baden beispielsweise hat da schon ein wenig strengere Regeln aufgestellt. Hemd und Sakko sind beim klassischen Spiel ein Muss. Eine Krawatte ist zwar keine Pflicht, aber dennoch durchaus erwünscht. Falls du bei deiner Reise das nötige „Rüstzeug“ vergessen hast, kannst du dir dieses jedoch auch gegen einen bescheidenen Obolus vor Ort ausleihen. Für das Spielen an Automaten gilt „gepflegte Freizeitkleidung“ als Orientierung.

Spielbank Aachen

Spielbank Aachen

Im Casino an einem der westlichsten Zipfel des Landes ist es ebenfalls das klassische Spiel, für welches der strengste Dresscode des Hauses gilt. So steht in den „Hausregeln“ geschrieben, dass beim klassischen Spiel auf eine „angemessene und gepflegte Garderobe“, die „nicht zu sportlich“ sein sollte, zu achten ist. Was das im Detail bedeutet, kann auch hier wieder ein wenig Ermessensspielraum zulassen. Im Allgemeinen wirst du allerdings mit einem Hemd und einem Sakko zunächst einmal nicht viel falsch machen.

Spielbank Bremerhaven

Im Norden des Landes sieht man es mit der Kleiderordnung ein wenig lockerer. So verzichtet die Bremerhavener Spielbank beispielsweise gänzlich auf jedwede Art eines Dresscodes und betont auf ihrer Website explizit, dass jedes Outfit in den heiligen Hallen willkommen ist. Zumindest in Bremerhaven kannst du also die Spielbank unbesorgt in dem Outfit betreten, in dem du dich am wohlsten fühlst.

Spielbank Bremen

Spielbank Bremen

Die Betreiber der Spielbank in Bremen stehen diesem Thema wiederum ein wenig konservativer gegenüber. So wird hier um eine angemessene, gepflegte und nicht zu sportliche Garderobe gebeten. Hier lassen die vergleichsweise detaillierten Vorgaben auch keinen großen Platz für Spekulationen. So werden Oberhemd, Poloshirt mit Knopfleiste und geschlossene Schuhe in Kombination mit Anzug oder Jeans explizit gewünscht. Auf eine Krawatte jedoch kannst du beim Besuch der Spielbank in Bremen verzichten.

Spielbank Bad Oeynhausen

In der Spielbank in Bad Oeynhausen bittet man um eine „angemessene und gepflegte Garderobe“. Um hier allerdings die Interpretation nicht dem Zufall zu überlassen, wird diese Angabe im nächsten Satz dann auch gleich ein wenig konkretisiert. Im Detail geht es hierbei also um ein Oberhemd und geschlossene Schuhe in Kombination mit Anzug oder Jeans.

Spielbank Duisburg

Spielbank Duisburg

Im Casino in Duisburg äußert man sich in Bezug auf die Kleiderordnung detaillierter als in den meisten anderen Spielbanken. So wird beispielsweise explizit auf den Verzicht von Badelatschen oder Plastikschuhen wie Clogs hingewiesen. Darüber hinaus gilt auch das Tragen von Trainingsanzügen, Trainingsjacken, Trikots oder Sporthosen als absolutes No-Go. Auch von Kopfbedeckungen jeglicher Art sowie Brillen solltest du beim Besuch dieser Spielbank absehen. Das Gleiche gilt für Arbeitskleidung sowie für Winter- und Funktionsjacken. Shorts und Tank-Tops sind ebenfalls eine Garantie dafür, freundlich wieder nach Hause geschickt zu werden.

Wie wird der Dresscode international gehandhabt?

Dresscode Spielbanken

Im internationalen Vergleich sind die Regularien in den Spielbanken hierzulande weder sonderlich streng noch übermäßig locker. Auch auf den renommiertesten „Bühnen“ der Welt unterscheiden sich nämlich die Anforderungen an dein Outfit zum Teil erheblich. So gilt beispielsweise im Spieler-Mekka Monte Carlo im Allgemeinen zwar die Vorgabe einer „korrekten Kleidung“, dass damit im mondänen Fürstentum Monaco keine Cargohose und ein T-Shirt gemeint sind, sollte jedem klar sein.

Außerdem gelten die Vorgaben für die sogenannten „Salons privès“, wie die privaten Spielräume genannt werden, am Abend ein Jackett und eine Krawatte zu tragen. Im weltberühmten Bellagio Casino im Zocker-Paradies Las Vegas gibt es hingegen, so wie in den meisten anderen Spielbanken der Stadt, keinen nennenswerten Dresscode. Hier legt man sehr viel weniger Wert auf Etikette und besinnt sich lieber aufs Wesentliche, nämlich das Spiel.

Ein weiteres Casino von Weltruf ist das „The Venetian Macao“ in der gleichnamigen chinesischen Sonderverwaltungszone. Hier gibt es ebenfalls keine speziellen Anforderungen an die Kleidung und du wirst selbst dann nicht argwöhnisch beäugt, wenn du in Flip-Flops das Casino betrittst.

Wie du also sehen kannst, unterscheiden sich die Vorgaben selbst in den bekanntesten Spielbanken der Welt kaum von unseren heimischen Casinos.

Allgemein gilt: Wenn du innerhalb eines Casinos verschiedene Bereiche wie Automaten- und Pokerbereich und auch das Areal mit den klassischen Spielen ausprobieren möchtest, solltest du von vornherein eher zu einem eleganten Outfit greifen, um zu allen Bereichen uneingeschränkten Zutritt zu haben.

Und wenn wir mal ehrlich sind, ist ein Besuch in einem Casino ja auch nichts Alltägliches, weshalb es auch durchaus Spaß machen kann, wenn du dich für diesen besonderen Anlass auch besonders schick kleidest.

Nicht nur eine Frage der Kleidung – Verhaltensregeln im Casino

Verhaltensregeln im Casino

Neben der Kleidung gibt es auch hinsichtlich des Verhaltens so einige geschriebene und auch ungeschriebene Gesetze in deutschen Spielbanken. So ist die Nutzung des Smartphones oder gar das Schießen von Fotos in den meisten Spielbanken untersagt. Es kann außerdem überaus unangenehm sein, wenn dein Telefon klingelt, während du zusammen mit anderen Spielern gerade voller Spannung den Lauf der Kugel beim Roulette beobachtest. Wenn du also keine verächtlichen Blicke ernten möchtest, solltest du das Telefon mindestens lautlos stellen oder gänzlich ausschalten.

Das Gleiche gilt übrigens auch für andere technische „Spielereien“ wie Tablet oder MP3-Player. Auch die haben in einem Casino nichts zu suchen. Du solltest außerdem darauf achten, die Arbeit des Personals mit genügend Trinkgeld zu honorieren. Das gilt insbesondere für die Croupiers.

Dass du obendrein nicht angetrunken ein Casino betreten solltest, sollte nicht explizit erwähnt werden müssen und sehr wahrscheinlich wird dir das schon dein eigenes Verständnis von Stil und Klasse verbieten.

Stil und Klasse – diese beiden Attribute zeigen sich auch bei Sieg oder Niederlage. Du solltest die Contenance bewahren, wenn du einen großen Betrag gewinnst aber auch in gleichem Maße im Fall einer Niederlage besonnen und souverän reagieren.

Natürlich darfst du dich ärgern, wenn du verlierst und sollst dich auch im Falle eines Sieges freuen dürfen – allerdings solltest du dich in beiden Fällen nicht zu überschwänglichen Reaktionen hinreißen lassen.  Auf Sieg und Niederlage mit Stil und Würde zu reagieren, sollte hier der Maßstab sein, an dem du dich orientierst.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!