Skip to main content

Trustly: Bilanz nach einem Jahr Deutschland

Testbericht Trustly

Seit das Internet zu einem Massenmedium geworden ist, hat sich zu einem riesigen Treffpunkt und Marktplatz entwickelt. Letzterer braucht vor allem eines – schnelle und unkomplizierte Zahlungssysteme. In den letzten Jahren sind diverse ePayment-Services entstanden. Einer ist Trustly. Dessen Wurzeln liegen in Schweden. 2018 fasste das Unternehmen laut Handelsblatt den Entschluss, nach Deutschland zu expandieren.

Trustly muss sich hierzulande gegen eine sehr starke Konkurrenz durchsetzen. Doch hat sich der Anbieter in den zurückliegenden Monaten erfolgreich etabliert? Oder sind die Hoffnungen nicht auf fruchtbaren Boden gefallen?

Online schnell und unkompliziert bezahlen

Abbildung 1: Online schnell und unkompliziert bezahlen - immer Verbraucher wünschen sich genau dies. Trustly hat es mittlerweile geschafft, sich eine kleine Fangemeinde in Deutschland zu erobern. Bildquelle: Mein Deal / Unsplash.com

Noch ein Online-Bezahldienst: Wie funktioniert Trustly?

Trustly gehört zu den ePayment Diensten, die seit einigen Jahren verstärkt auf den deutschen Markt drängen. Obwohl erst 2018 gestartet, verspricht sich der Dienstleister in Deutschland ein hohes Wachstumspotenzial. Das Problem: PayPal – der laut EHI Retail Institute umsatzstärkste Bezahldienst -  und SOFORT sind zwei Konkurrenten, die sich bereits wesentlich früher etabliert haben.

Um Fuß zu fassen und herauszustechen, muss Trustly mit ausgefeilten Leistungen punkten. Der Zahlungsdienst löst – ähnlich anderer Payment-Alternativen – Onlineüberweisungen aus. Um sich gerade im Wachstumssegment Onlinehandel zu etablieren, hat Trustly zum Deutschlandstart versprochen, Händlerzahlungen wesentlich schneller abzuwickeln. Wie das genau funktioniert, hat das Magazin Techfacts ziemlich umfassend erklärt.

Trustly – das Versprechen

Warum dieses Versprechen? Je mehr Versandhändler und Onlineshops auf Trustly setzen, umso größer am Ende die Reichweite des Payment-Service. Damit wächst natürlich auch die Höhe der Transaktionen, die mit Trustly abgewickelt werden – und der Umsatz, welcher über Gebühren in die Kasse der Schweden gespült wird. Wie laufen die Transaktionen mit Trustly ab?

  • Trustly bestätigt dem Händler die Online-Überweisung
  • Zahlungsempfänger kann Versand initiieren
  • Trustly zieht Gelder ein und leitet diese anschließend weiter

Sind mit Trustly kostenfreie Zahlungen möglich?

Video: Wer wissen möchte, wie Zahlungen über Trustly funktionieren, sollte sich das Video ganz anschauen.

Kosten sind ein entscheidender Faktor für Verbraucher. Bezahldienste mit Gebühren oder Händler, welche Entgelte auf bestimmte Zahlungsmethoden erheben, sehen sich schnell besonders heftigem Gegenwind ausgesetzt. Grundsätzlich ist die Nutzung von Trustly für eine Zahlung in Shops entgeltlos möglich.

Händler zahlen die Gebühren – höhere Preise für Verbraucher?

Natürlich muss das Unternehmen Gewinne einfahren – über die Gebühren, welche seitens der Unternehmenskunden aufgebracht werden. In welcher Höhe Trustly ein Angebot macht, erfahren Interessenten nach Angabe ihrer USt.-Identifikationsnummer.

Achtung: Dass Trustly im Privatkundensegment auf Gebühren verzichtet, schließt Mehrkosten beim Onlineshopping durch Händler nicht aus.

Speedy oder lahme Ente: Wie schnell gehen Trustly-Zahlungen?

Durch die Auslösemitteilung an Händler ist ein sehr schneller Versand von Waren möglich. Auch die Übertragung zwischen Trustly-Konten geht im Regelfall sehr schnell. Etwas differenzierter ist die Situation zu betrachten, wenn Guthaben von einem Trustly-Account auf das Bankkonto gebucht werden sollen. Hier ist zu berücksichtigen, dass die Bank ihrerseits eine gewisse Bearbeitungszeit benötigt. Generell ist Trustly ein sehr schneller Paymentservice mit kurzen Bearbeitungszeiten für einzelne Transaktionen.

Trustly füllt Nischen: Casinos als erweiterte Zielgruppe

„Geld ist nichts. Aber viel Geld ist etwas anderes“ – George Bernhard Shaw

Im Bereich des Versandhandels oder beim Versand von Geld über Grenzen hinweg Fuß fassen – schwierig. Der Markt hat inzwischen schon sehr viel Konkurrenz gesehen. Entweder gelingt es einem Anbieter, sich mit speziellen Features – etwa im Mobile Payment – abzusetzen. Oder Zahlungsdienstleister müssen sich spezielle Nischen suchen.

Trustly agiert geschickt bei der Nischensuche

Trustly hat letzteren Schritt gewagt. Und füllt zunehmend eine Lücke, welche andere Paymentservices hinterlassen. Die Rede ist von iGaming – sprich Online Sportwetten und Casinos. Speziell aus dem Segment der Spielbanken haben sich Anbieter wie PayPal zuletzt verstärkt zurückgezogen. Trustly hat den Fuß in diese Nische gesetzt. Und fokussiert sich auf eine Zielgruppe, die schnelle Zahlungen sehr zu schätzen weiß.

Das Potenzial dieser Nische hat Trustly nicht nur für sich entdeckt. Der Anbieter schreibt sich die Möglichkeit, Zahlungen in Casinos abzuwickeln, ganz konkret auf die Fahne.

Wie groß ist die Verbreitung von Trustly?

Die Verbreitung von Trustly hat in Deutschland seit dessen Markteintritt deutlich zugelegt. Allerdings reicht Trustly nach wie vor nicht an jene Marktanteile der etablierten Konkurrenz heran. International ist die Bedeutung in den zurückliegenden Jahren gewachsen. Hintergrund: Trustly hat in der Vergangenheit eine konsequente Wachstumsstrategie verfolgt.

Inzwischen können Transaktionen unter anderem in:

  • Norwegen
  • Belgien
  • Estland
  • Portugal
  • Spanien

mit Trustly abgewickelt werden.

Trustly vs. PayPal & Co - eine echte Alternative?

Bequem, sicher und einfach – drei Attribute, die ein ePaymentdienst in die Waagschale legen muss. Nur dann wird er überhaupt eine Chance haben sich durchzusetzen. Trustly bringt diese Eigenschaften mit. Ob sich hieraus allerdings eine echte Alternative zu den bekannten Bezahldiensten entwickelt, lässt sich nach einem Jahr auf dem deutschen Markt noch nicht endgültig einschätzen. Und schon gar nicht, ob Trustly wird Anbieter wie Skrill oder PayPal unter Druck setzten. Eine Rolle wird letztlich auch spielen, in welchem Umfang sich der Bezahldienst auf mobiles Payment stützt und dieses Segment weiter ausbaut.

Unkompliziert und schnell

Einfaches Handling und die schnelle Abwicklung der Zahlungen gehören zu den herausstechenden Merkmalen von Trustly. Will sich der Zahlungsdienst behaupten, müssen diese Attribute immer im Vordergrund stehen. Aber auch im Bereich Support oder bei Zusatzleistungen wird Trustly nicht umhinkommen, ständig an der eigenen Performance zu feilen. Gerade beim Rechnungskauf oder Ratenfinanzierungen haben einige Konkurrenten des Paymentdienstes immer noch die Nase vorn.

Direkte Bezahlmethoden im Internet Trustly

Abbildung 2: Direkte Bezahlmethoden im Internet: Mit Trustly genau schnell zahlen wie in bar - das ist durchaus möglich. Bildquelle: Sabine Peters - Kredit.org / Unsplash.com

Fazit: Trustly hat in Deutschland Fuß gefasst

Mit Trustly ist 2018 ein weiterer ePayment-Dienst in den deutschen Markt eingetreten. Das Unternehmen kommt ursprünglich aus Schweden und hat sich in den letzten Jahren zunehmend auf andere Volkswirtschaften ausgerichtet. Dabei setzt Trustly auf eine schnelle Abwicklung der Transaktionen – was Zahlungsempfänger sehr zu schätzen wissen.

Gerade Nischenkunden wissen Trustly zu schätzen

Die Akzeptanz in Deutschland entsteht aber nicht nur hierdurch. Trustly ist es gelungen, eine Nische im iGaming auszufüllen. Als schneller Bezahldienst für Casinos und Buchmacher hat sich der Anbieter erfolgreich etabliert und baut seine Position auch zunehmend aus. Dabei lässt sich Trustly auch nicht von den ungelösten Problemen mit dem Glücksspieländerungsstaatsvertrag abschrecken.

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!