Skip to main content

Was ist eine Single-Party?

Im Freundeskreis, auf der Arbeit, beim Einkaufen oder über Singlebörsen - Gelegenheiten und Möglichkeiten einen potenziellen Partner kennenzulernen gibt es grundsätzlich viele. Single-Partys sind eine Variante, die dem Glück auf die Sprünge helfen soll. Die Chance, in einer lockeren und feierlichen Atmosphäre auf Gleichgesinnte zu treffen, besitzt ihren Reiz. Doch was genau steckt dahinter? 

Was ist eine Single-Party

So läuft eine Single-Party ab

Im Prinzip folgt eine Single-Party den gleichen Regeln, wie jede andere Motto-Party. Es braucht die dem Anlass angemessenen Rahmenbedingungen wie passende Location, Dekoration und Musik. Wie viel Mühe in eine solche Veranstaltung gesteckt wird, trägt wesentlich zu deren Atmosphäre bei. Ort des Geschehens sind üblicherweise Bars oder Diskotheken.

Kostenlose-Partnersuche.de
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
$11 / month
Partnersuche-ab-50.de
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
$22 / month
Kontaktanzeige.com
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
$22 / month

Am Eingang bekommen die Teilnehmer einen Aufkleber mit einer Nummer. Wer mit jemandem ins Gespräch kommen möchte, kann unter dieser Nummer eine Nachricht beziehungsweise Flirtanfrage hinterlassen. Dafür werden auf der Veranstaltung üblicherweise vorgefertigte Zettel verteilt. Hier lassen sich vorgefertigte Kurzbotschaften ankreuzen und noch etwa zwei bis drei Zeilen persönliche Botschaft hinzufügen. Liegt eine Nachricht für jemanden vor, erscheint dessen Nummer auf einer Anzeigetafel oder wird auf Anfrage hin mitgeteilt. Durch dieses Vorgehen bleiben unerwünschte direkte persönliche Ansprachen aus. Zudem lässt sich dadurch von vornherein sicherstellen, dass ein gegenseitiges Interesse besteht. Und falls nicht, gibt es immer die Möglichkeit, eine Kontaktanfrage abzulehnen und unkompliziert einen Korb zu geben.

Die Regeln auf einer Single-Party

Grundsätzlich gibt es auf einer Single-Party, abgesehen vom Ablauf, keine festgeschriebenen Regeln. Allerdings gelten einige ungeschriebene Verhaltensregeln. Gutes Benehmen sollte sich von selbst verstehen. Dazu gehört es beispielsweise, aufdringliches Verhalten oder übermäßigen Alkoholkonsum zu vermeiden. Auch ist es ratsam, mit persönlichen Daten wie der Telefonnummer oder dem Wohnort diskret und sparsam umzugehen. Hier bleibt erst abzuwarten, ob sich ein kleiner Flirt in eine positive Richtung weiterentwickelt. 

Beim Auftreten auf einer Single-Party zählt natürlich auch das äußere Erscheinungsbild. Dabei geht es nicht darum, sich unverhältnismäßig "in Schale zu werfen". Jeder sollte sich bezüglich des eigenen Stils selbst treu bleiben, aber auf ein gepflegtes Erscheinungsbild achten. Körperpflege und saubere Kleidung sind dabei das A und O. Es ist auch ratsam, mit Accessoires wie Parfüm eher sparsam umzugehen. Speziell für Frauen stellt sich bei einer Single-Party immer die Frage, wie viel Haut zu sehen sein sollte. Wer unsicher ist, kann sich an die Faustregel halten, maximal 40 Prozent unbedeckte Haut zu zeigen. Wichtig ist, die übrige Kleidung bequem zu halten. Schließlich möchte keiner dadurch auffallen, den ganzen Abend über an der Kleidung herumzunesteln. Das steigert nicht nur die eigene Nervosität, sondern vermittelt auch den Eindruck, dass eine Person sich nicht wohl in ihrer Haut fühlt oder auch fehlendes Gespür für den eigenen Stil besitzt. 

Die Vor- und Nachteile von Single-Partys

Auf einer Single-Party wird es erleichtert, mit anderen ins Gespräch zu kommen. Zudem entfällt das Risiko, dass die Person, die das Interesse weckt, bereits vergeben oder nicht auf der Suche nach einer neuen Partnerschaft ist. Da man hier wahlweise aktiv auf jemanden zugehen oder sich passiv verhalten kann, kommt das Event auch eher schüchternen Zeitgenossen entgegen. Auf der anderen Seite kann eine Single-Party schnell den Beigeschmack einer Massenabfertigung bekommen und das Gefühl vermitteln, sich durch den gut sichtbaren Aufkleber wie auf dem sprichwörtlichen Präsentierteller zu fühlen. Natürlich besteht auch das Risiko, an einem Abend trotz einer großen Anzahl an Singles keine Kontakte zu bekommen. Ebenso passiert es natürlich, dass das Publikum einer Single-Party nicht den eigenen Erwartungen entspricht. Das trifft beispielsweise in Bezug auf die mehrheitlich vertretene Altersgruppe zu.

Wartet auf einer Single-Party die große Liebe?

Die Chancen, auf einer Single-Party das große Glück zu finden, sind prinzipiell weder besser noch schlechter als bei anderen Gelegenheiten. Wer daran teilnimmt, sollte sich allerdings bewusst sein, dass hier ganz klar der Spaßfaktor im Vordergrund steht. Es geht darum, in einem möglichst ungezwungenen Rahmen auf Gleichgesinnte zu treffen und sich spielerisch einander anzunähern. Natürlich heißt das im Gegenzug nicht, dass die Teilnehmenden keine ernsten Absichten bezüglich der Partnersuche haben oder dass auf einer Single-Party nicht die große Liebe warten kann. Vielmehr soll die Hemmschwelle sinken, aufeinander zuzugehen. Dafür erfüllt die fröhliche und gelöste Stimmung einer Single-Party ihren Zweck. Hier kann jeder individuell das Beste aus der Situation machen und die Chance als solche nutzen, mit anderen ins Gespräch zu kommen oder einfach einen schönen Abend erleben. Somit wird es für einige möglicherweise auch abseits einer Single-Party leichter, auf potenzielle Partner zuzugehen. Das Event kann also auf unterschiedliche Weise bei der Partnersuche helfen.

Die Single-Party - ein Relikt aus vergangener Zeit?

In den 90er Jahren erfreuten sich Single-Partys großer Beliebtheit. Im Zeitalter von Online-Partnerbörsen und Dating-Apps scheinen sie allerdings an Attraktivität eingebüßt zu haben. Handelt es sich also um ein Auslaufmodell? Mitnichten, denn mit zunehmender Technologisierung wächst das Bedürfnis, Menschen abseits von PC oder Smartphone kennenzulernen. Die Beliebtheit von organisiertem persönlichen Kennenlernen beschränkt sich heutzutage aber nicht auf Single-Partys. Das Single-Event als solches liegt im Trend. Darunter fallen nicht nur Partys, sondern beispielsweise auch Kochkurse oder Single-Reisen. Beliebt sind auch Single-Events, bei denen nur eine kleine Anzahl an Singles aufeinandertreffen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!