Skip to main content

Was ist sapiosexuell?

Wenn man sapiosexuell ist, ist das keine sexuelle Ausrichtung. Es ist viel mehr eine spezielle Vorliebe. Es ist eine Vorliebe für geistreiche Menschen. Der Begriff „Sapio“ leitet sich von dem lateinischen Verb „sapere“ ab. Es bedeutet übersetzt so viel wie „denken“ oder „wissen“. Doch was macht genau die Sapiosexualität aus? Wer kann als sapiosexuell bezeichnet werden? Wir gehen diesem Begriff auf den Grund und beschäftigen uns näher mit diesem speziellen Thema.

Was ist sapiosexuell

Wichtig zu wissen:

Eine spezielle Intelligenz ist für einen oder eine Sapiosexuellen/n das wichtigste Merkmal zur Anziehung. Mit einem sexy Aussehen oder gar schönen Augen kann man bei einer sapiosexuellen Person nicht punkten.

Einführung: Das Beispiel Jean Paul Satre (Schriftsteller)

Satre war im klassischen Sinne nicht als schön zu bezeichnen. Er war nur 1,53 Meter groß und hatte ein erblindendes rechtes Auge. Damit schielte er nach außen. Sein Vorteil war seine Intelligenz. Wenn er anfing zu reden, war es möglich, dass sich sein Gegenüber in ihn verliebte. Er hatte in seinem Leben zahlreiche Affären mit verschiedenen Frauen.

Kostenlose-Partnersuche.de
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
$11 / month
Partnersuche-ab-50.de
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
$22 / month
Kontaktanzeige.com
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
$22 / month

Ist die Sapiosexualität weit verbreitet?

cyber-4062449_1920

Wenn du festgestellt hast, dass du auch sapiosexuell bist, bist du in guter Gesellschaft. Das Casual Datingportal Secret.de fand heraus, dass sich etwa 8 Prozent der deutschen Bevölkerung zu den Sapiosexuellen zählen. Sie haben es bei der Partnersuche nicht leicht. Weitere 9 Prozent finden, dass das Geistige anziehender ist als das Körperliche. Insgesamt finden also 17 Prozent der Deutschen intellektuelle Personen anziehend. Das überrascht uns nicht. Nahezu niemand möchte mit einem ungebildeten Schönling alt werden. Viel besser machen sich geistreiche Gespräche und anregende Diskussionen mit dem Partner gegenüber.

Kritik an der Sapiosexualität

Es stellt sich die Frage, ob der Begriff „Sapiosexualität“ überhaupt benötigt wird. Welchen negativen Beigeschmack hat dieses Wort? Lese unterschiedliche Stichpunkte zu diesem Themenschwerpunkt!

  • der Begriff selbst ist irreführend, denn er klingt, als wäre es wie bisexuell oder homosexuell eine spezielle sexuelle Orientierung (das ist aber nicht der Fall)
  • eigentlich ist es nicht verwunderlich, dass es Personen gibt, die auf Menschen stehen, die gebildet sind (wohl die meisten Menschen finden es eher nicht gut, wenn das Gegenüber "nicht die hellste Kerze auf der Torte" ist)
  • ansonsten müsste man in Zukunft auch eine Bezeichnung einführen für Menschen, die weniger intellektuelle Personen anziehend finden

Unser Tipp: Man sollte den Begriff Sapiosexuell besser nicht allzu ernst nehmen!

Bin ich sapiosexuell? – Wichtige Hinweise

Wenn sexuelle Anziehung für dich hauptsächlich im Kopf stattfindet und du tiefgründige Gespräche magst, kann es mit großer Wahrscheinlichkeit sein, dass du zu den Sapiosexuellen gehörst. Auch wenn du gut darin bist, andere Leute zu lesen oder dich gekonnt ausdrücken kannst, stehen die Chancen gut, dass du sapiosexuell bist. Machen dich intelligente Aussagen an und liebst du wissenschaftliche Fragen? Du bist sapiosexuell, wenn dich Simplizität und Plattitüden schnell langweilen. Außerdem fühlst du dich eher weniger angesprochen, wenn man dich auf deine äußeren Reize reduziert. Darüber hinaus fühlst du dich vor allem von belesenen Menschen angezogen. Viele Sapiosexuelle gehen offen und ehrlich mit ihrer Neigung zu intelligenten Menschen um. Sie verheimlichen es nicht und sind sogar stolz darauf.

Hat Sapiosexualität etwas mit Arroganz zu tun?

Alle, die sich gerne als sapiosexuell bezeichnen würden dies bestimmt eher verneinen. Wer aber von einer sapiosexuellen Person abgelehnt wird, weil er nicht den intellektuellen Ansprüchen genügt, wird das wohl eher bejahen. Für denjenigen oder diejenige erscheint ein anderer Mensch, der sapiosexuell ist als arrogant. Letztendlich wollen die Intelligenz-Liebhaber ja nur aussagen, dass sie nicht gleich mit jeder x-beliebigen Person etwas anfangen. Sie achten dagegen auf eine intelligente Ausdruckweise und es macht sie an, wenn sich jemand gebildet gibt. Es gibt verschiedene Argumente für beide Standpunkte. An und für sich haben Sapiosexuelle nur eine spezielle Vorliebe, die eigentlich nichts mit Arroganz zu tun hat. Genauso wie Frauen z. B. auf einen trainierten Waschbrettbauch bei Männern stehen oder Männer einen üppigen Vorbau bei Frauen anziehend finden.

Fazit – Wer sapiosexuell ist, steht auf Intelligenz und eine gebildete Ausdrucksweise

Es ist gar nicht so einfach zu erkennen, dass eine bestimmte Person zu dem sapiosexuellen Kreis gehört. Es zeigt sich darin, dass der- oder diejenige andere intelligente Menschen als sehr anziehend empfindet. Sie können nichts damit anfangen und empfinden eher eine Abneigung gegenüber Personen, die keinen Hochschulabschluss haben oder sich nicht gewählt ausdrücken können. Wenn du nicht genau weißt, ob du zu dem speziellen sapiosexuellen Personenkreis gehörst, kannst du das mit einigen einfachen Fragen überprüfen. Dann weißt du genau, ob du eine besondere Neigung hast, für die man sich nicht zu schämen braucht. Es ist nur etwas verwirrend, weil der Begriff Sapiosexuell nicht wie homosexuell oder bisexuell eine ganz spezielle sexuelle Neigung beschreibt. De Begriff kann also etwas irreführend sein. Das sollten alle Intelligenzliebhaber, wie man Sapiosexuelle auch bezeichnet, unbedingt beachten. Außerdem sollten Sapiosexuelle sich stets bemühen, nicht arrogant zu wirken. Sie haben nur eine spezielle Neigung und Vorliebe, die nicht dazu führen sollte, dass man weniger intelligente Personen abwertet.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!